• Europawahl 09. Juni 2024

  • Motive in Linden

  • FREIE WÄHLER in Linden - aktiv für SIE vor Ort

  • 1
  • 2
  • 3

1. Arbeitstag

Gießener Anzeiger, 04. Mai 2023

»Packen wir es an«

Erster Arbeitstag im Rathaus für neuen Bürgermeister Fabian Wedemann

Wedemann 1 Arbeitstag

Linden (twi). »Ich werde Gas geben und stehe nun im Rathaus zur Verfügung«, hatte Lindens neuer Bürgermeister Fabian Wedemann bei seiner Antrittsrede zur Amtseinführung in der Lindener Stadthalle am Dienstagabend Besuchern und Parlamentariern versprochen (wir berichteten) – und elfeinhalb Stunden später nahm er im Bürgermeisterzimmer im Rathaus Platz.

Begrüßungsrunde

Der Start ging nicht so schnell wie erwartet, denn etliche Passwörter mussten erst einmal eingegeben und bestätigt werden, bis dann auch der »Chef im Haus« endlich Zugang zur virtuellen Arbeitswelt hatte. Erster Stadtrat Harald Liebermann, der seit dem Rücktritt von Jörg König viereinhalb Monate lang die Amtsgeschäfte geführt hatte, schaute zum Gespräch vorbei. Ein Rundgang durch die Rathausbüros war ebenfalls angesagt, wobei Wedemann ganz besonders die beiden für die städtische Jugendarbeit in der Stadt zuständigen Christian Hertle und Rebecca Ritz begrüßte, die beide am Vortag ihren ersten Arbeitstag in Linden hatten.

Den Mitarbeitern in den Kitas wie auch im Bauhof will das neue Stadtoberhaupt in der kommenden Woche einen Besuch abstatten. Organisatorische Angelegenheiten und Terminplanungen prägten so den ersten Arbeitstag. Aber auch einem Tablet auf dem Schreibtisch neben dem großen PC-Bildschirm wurde viel Aufmerksamkeit geschenkt, diente dieses doch als Notizblock, um festzuhalten, was dem Bankbetriebswirt so auffällt und als verbesserungsfähig gilt. So wunderte sich Wedemann darüber, dass er auf seinem Schreibtisch noch die beiden Gießener Tageszeitungen in Papierform vorfand. Eine Umstellung auf digitale Abos gehört zu jenen Notizen am ersten Arbeitstag.

»Volkshalle, Stadthalle, offene Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung, die noch nicht umgesetzt wurden, unsere Infrastruktur und unser Gewerbe, die Wohnbebauung, der Verkehr – es gibt viel zu tun in Linden, um es wieder zu dem zu machen, was Linden verdient hat. Und ich bin überzeugt, dass wir dies schaffen. Wir haben motivierte Mitarbeiter in der Stadt Linden und motivierte Stadtverordnete und Stadträte in unserer Stadt, die – egal welcher Partei angehörend – ein gemeinsames Ziel haben: Linden noch lebenswerter zu machen. Packen wir es an«, hatte Wedemann am Vorabend bei seiner Antrittsrede angekündigt. Der Erste Kreisbeigeordnete Christopher Lipp hatte ihm danach vor Augen geführt, »dass nun ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Bürgermeister zu sein bedeutet, rund um die Uhr Ansprechpartner und verantwortlich für alles zu sein. Wer bereits ehrenamtliche Politik macht, weiß, worauf er sich einlässt«.

Vor dem heimischen Fernseher mit Ehefrau Anna-Sophie und Schwiegervater Thomas Lesch beim DFB-Pokal-Halbfinalspiel der Frankfurter Eintracht beim VfB Stuttgart klang für den neuen Bürgermeister der erste Tag aus.

Erste Sitzung

Heute stehen bereits erste Auswahlgespräche für die Neubesetzung der vakanten Controllingstelle an. Und dann findet sich am heutigen Abend auch die erste Magistratssitzung im Terminkalender. »Ein Termin, auf den ich mich sehr freue«, so Wedemann.

SPEZIALISTEN VOR ORT

FREIE WÄHLER als Garant für Zuverlässigkeit und Beständigkeit in der Kommunalpolitik

Kontakt

FW FREIE WÄHLER Linden
Postfach 1110
35440 Linden

E-Mail schreiben

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.