• Bitte helfen Sie mit ! Bleiben Sie gesund !

  • Motive in Linden

  • FREIE WÄHLER in Linden - aktiv für SIE vor Ort

  • 1
  • 2
  • 3

Klimaschutzmanager

Gießener Anzeiger, 04. Juni 2021

Erster Rathaus-Arbeitstag

Lindens neuer Klimaschutzmanager Michael Kauer hat am Dienstag sein Amt angetreten

LINDEN (ee). Michael Kauer ist der neue Klimaschutzmanager der Stadt Linden. Der 45-jährige Geologe hatte am Dienstag Kauer Michael 2021 06 04seinen ersten Arbeitstag im Lindener Rathaus. Weil ihm die Stadt nicht vertraut ist, gehörte ein gemeinsamer Stadtrundgang mit der städtischen Umweltbeauftragten Birgit Dilger-Becker zu den ersten Schritten in Linden.

Kauer hat an der Technischen Universität (TU) Darmstadt Geologie studiert und war vor dem Wechsel nach Linden acht Jahre für den Zoo Frankfurt und die Zoologische Gesellschaft tätig. Tierschutz und Klimaschutz sind eng miteinander verknüpft, wie ein Blick auf Klimakrise und dem Verlust der biologischen Vielfalt zeigen. Es sind dies jene beiden Probleme, die den Fortbestand der Natur zurzeit am stärksten infrage stellen. In der Mainmetropole ging Kauer mit dem sogenannten „Greenteam“ von freiwilligen Mitarbeitern nachhaltige Themen an und leitete im Zoo das Ehrenamts- und Veranstaltungsmanagement.

Bei der neuen Stelle des Klimaschutzmanagers in Linden handelt es sich um eine für drei Jahre befristete und bezuschusste Stelle. Neben der Umsetzung von investiven Maßnahmen übernimmt der Klimaschutzmanager auch die Akquirierung von Fördergeldern für die entsprechenden Projekte und Maßnahmen. Außerdem ist er für die Organisation von Veranstaltungen und Ausstellungen und für Schulungsangebote in Schulen, Kindergärten und Vereinen zuständig und bildet als Ansprechpartner in Sachen Klimaschutz die Schnittstelle zwischen Bürgern, Unternehmen und Verwaltung. Der Klimaschutz ist ein Querschnittsthema, das in viele Politikfelder wirkt. Ob nun bei Fragen zur Energieeffizienz, dem Einsatz regenerativer Energien, Fördermöglichkeiten, Energieberatung von Unternehmen, E-Mobilität und CO2-Fußabdruck – der Klimaschutzmanager ist dafür der richtige Ansprechpartner in der Stadtverwaltung. Bürgermeister Jörg König hatte bereits in der letzten Stadtverordnetensitzung angekündigt, dass sich der neue Klimaschutzmanager die Vorgärten genauer anschauen wird, denn „Steingärten sind ökologisch nicht sinnvoll und hier werden wir mit den Bürgern das Gespräch suchen“.

Foto:Wißner

SPEZIALISTEN VOR ORT

FREIE WÄHLER als Garant für Zuverlässigkeit und Beständigkeit in der Kommunalpolitik

Kontakt

FW FREIE WÄHLER Linden
Im Niederfeld 5
35440 Linden

E-Mail schreiben

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.