• FREIE WÄHLER in Linden - unsere Heimat

  • FREIE WÄHLER in Linden - aktiv für SIE vor Ort

  • 1
  • 2
  • 3

Personalveränderungen im Rathaus

Gießener Anzeiger, 26. Juni 2020

Zahlreiche Veränderungen im Rathaus

LINDEN (ee). Personelle Veränderungen zeigen sich im Lindener Rathaus. Neben einem personellen Aderlass in der Verwaltung, ist die Neubesetzung sämtlicher Leitungsfunktionen auch einem vom Stadtparlament nach seiner Konstituierung zu Beginn der Legislaturperiode 2016 von CDU und SPD einvernehmlich auf den Weg gebrachten „Organisationsgutachten Verwaltung“ geschuldet. Dessen Ergebnisse wurden im vergangenen Jahr vorgestellt. Auch die „Entdeckungen“ des Akteneinsichtsausschusses zu Baumaßnahmen führten zu einer Um- und Neustrukturierung in der städtischen Verwaltung. Gleich zu Beginn des Jahres konnte mit Alexandra Agel das Amt der städtischen Jugendpflegerin neu besetzt werden, ebenso wie durch Joachim Blaes das eines Bautechnikers. Etwas schwieriger gestaltete sich die Neubesetzung der Leitungsfunktionen, mussten doch alle neu besetzt werden. Mitarbeiter hatten die Stadtverwaltung verlassen oder aber auch in ein Teilzeitarbeitsverhältnis gewechselt.

Ämter wurden aufgeteilt

Zudem gab es nach der Abwanderung des letzten städtischen Beamten, Patrick Retzer, Mitte vergangenen Jahres nach Berlin auch eine organisatorische Umstrukturierung. Fungierte Retzer noch als Haupt-, Bau- und Personalamtsleiter, so wurden diese Leitungsämter auch aufgrund der Empfehlungen des Organisationsgutachtens nun aufgeteilt. Vor allem im Bau- und Vergabebereich hatte auch der Akteneinsichtsausschuss einige Versäumnisse zu Tage getragen. Hier wurde eine Bauverwaltung installiert und der städtische Bauhof in diese Neustrukturierung eingegliedert. Zum 1. April wurde hier mit Jürgen Würz erstmals das Amt des Leiters Bauverwaltung besetzt.

Neuer stellvertretender Leiter Hauptverwaltung und mit den Vergabeangelegenheiten beauftragt, ist ebenfalls seit dem 1. April Daniel Weber, der aufgrund seiner Namensgleichheit mit dem im vergangenen Jahr ausgeschiedenen ehemaligen städtischen Jugendpflegers sonst nichts gemeinsam hat. Damit einher geht so auch die Neubesetzung des „abgespeckten“ Amts der Haupt- und Personalamtsleitung, welches zum 2. Mai mit Anja Seibert erstmals mit einer Frau besetzt wurde. Offiziell ist Seibert Leiterin Hauptverwaltung in Personalunion mit Büroleitung. In der Finanzverwaltung hatte nach zehn Jahren als Leiter das „Urgestein“ Frank Hölzel auf eigenen Wunsch in ein Teilzeitarbeitsverhältnis als Sachbearbeiter gewechselt und darum gebeten, ihn von der Leitung zu entbinden. Am 1. Februar wurde hier bereits Florian Jochim als neuer Leiter Finanzverwaltung eingestellt. Am 1. Juni konnte die seit März vakante Stelle des Leiters Bürgerservice und Ordnung mit Tim Schneider neu besetzt werden. Wurden 2018 insgesamt 5,481 Millionen Euro an Personalkosten aufgewendet, so findet sich im Haushalt 2020 ein Betrag von 6,398 Millionen Euro, was etwas mehr als ein Viertel des Gesamthaushaltes ausmacht.

SPEZIALISTEN VOR ORT

FREIE WÄHLER als Garant für Zuverlässigkeit und Beständigkeit in der Kommunalpolitik

Kontakt

FW FREIE WÄHLER Linden
Im Niederfeld 5
35440 Linden

E-Mail schreiben

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.